Die Ausgaben für Videospiele in den USA erreichten im März bei steigenden Hardware-Verkäufen 5,6 Mrd. USD

0

Die gesamten Ausgaben für Videospiele in den USA für Hardware, Inhalte und Zubehör beliefen sich im März laut NPD Group auf 5,6 Milliarden US-Dollar. Dies ist ein Rekord für den Monat und 18 Prozent höher als vor einem Jahr.

Der Branchenanalyst Mat Piscatella gibt in dem Bericht an, dass der Umsatz mit Videospielhardware in US-Dollar 680 Millionen US-Dollar erreichte, 47 Prozent mehr als vor einem Jahr und ein weiterer Rekord im März. Die Hardware-Ausgaben seit Jahresbeginn beliefen sich auf 1,4 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung von 81 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wie bereits spekuliert, ist die PlayStation 5-Konsole, die erst seit fünf Monaten auf dem Markt ist, die am schnellsten verkaufte Konsole in der Geschichte der USA, sowohl beim Verkauf in Einheiten als auch in US-Dollar. Für den Monat März war der Nintendo Switch, der in der Hand oder im Dock gespielt werden kann, die meistverkaufte Hardwareplattform.

In Bezug auf die Spiele führte Activision Blizzards  Call of Duty: Kalter Krieg der schwarzen Ops die monatliche Bestseller-Tabelle für März an. Während Ision im vierten Quartal Finanz Briefing im Februar zeigte der Verlag , dass der First-Person – Shooter – Franchise hatte mehr als 100 Millionen aktiven monatlichen Spieler über sein Premium und Free-to-Play – Modi während der letzten drei Monate des Jahres 2020 unter der laufenden Pandemie.

Die Chartliste der NPD für März zeigte großes Interesse an Capcoms Action-Rollenspiel  Monster Hunter: Rise,  das auf dem zweiten Platz landete, gefolgt von Square Enix ‘RPG Outriders aus der dritten Person  

Nintendos Super Mario 3D World und Sonys Marvels Spider-Man: Miles Morales belegten die Plätze vier und fünf, gefolgt von  Mario Kart 8 , dem meistverkauften Rennspiel in der Geschichte der USA. Ebenfalls in den Top Ten enthalten waren Ubisofts Assassin’s Creed: Valhalla , Nintendos Animal Crossing: New Horizons. 

Die Ausgaben für Zubehör stiegen ebenfalls und erreichten im März 300 Millionen US-Dollar, eine Steigerung von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der drahtlose PS5 DualSense-Controller führte den Umsatz des Monats in US-Dollar an.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here